Zur Navigation Zum Artikel

Proben entnommen

Dreckig und stinkend: Gesundheitsamt untersucht den Opfinger See

Er stinkt, ist gelblich-braun und schmierig – im Opfinger Baggersee zu baden ist momentan keine Freunde. Und das ausgerechnet zum Start der Badesaison. Nun wird der See vom Gesundheits- und Umweltschutzamt untersucht.

  • Stinkende Brühe: Der Große Opfinger Baggersee bereitet derzeit wenig Badespaß, Wasserproben wurden bereits entnommen. Foto: Ingo Schneider

Gelblich-braun, schmierig, stinkend – und das pünktlich zum Beginn der Badesaison: Im Opfinger See ist der Sprung ins Wasser zurzeit keine Erfrischung. Das Umweltschutzamt hat nun eine Untersuchung in die Wege geleitet, das Gesundheitsamt Wasserproben entnommen. Ob es sich um eine starke Vermehrung ...

BZ Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 20 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ Plus!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 20 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

 
 
 

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ