Account/Login

Urteil

Drei Jahre Haft für Freiburger Münzhändler nach Millionenbetrug

Manuel Fritsch
  • Do, 17. Dezember 2020, 18:02 Uhr
    Altstadt

     

BZ-Plus Ein Münzhändler-Ehepaar aus Freiburg hat seine Kunden betrogen – der Schaden geht in die Millionen. Der Mann erhält eine dreijährige Haftstrafe, seine Frau kommt mit Bewährung davon.

Ein Münzhändlerpaar hat seine Kunden betrogen und wurde nun verurteilt.  | Foto: Simon Sachseder
Ein Münzhändlerpaar hat seine Kunden betrogen und wurde nun verurteilt. Foto: Simon Sachseder
1/2
Das Ehepaar hatte in Freiburg einen Münzhandel betrieben, der spätestens im Frühjahr 2016 in Schieflage geraten war. Kunden bezahlten die bestellten Münzen per Vorkasse – ein in der Branche übliches Verfahren, so der Angeklagte – dann erst kaufte ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar