Philipp Schmid: Drei Tage im Amt und schon wieder entmachtet

cre,mfs

Von Reinhard Cremer & Marco Schopferer

Sa, 14. Februar 2015

Efringen-Kirchen

Narren beweisen es: Manchmal kann das Schicksal mit seiner ganzen Härte unerbittlich zuschlagen / Franz Kiefer in Istein sieht’s nach 16 Jahren mit Gelassenheit.

EFRINGEN-KIRCHEN/ISTEIN (cre/mfs). Manchmal kann das Schicksal mit seiner ganzen närrischen Härte unerbittlich zuschlagen: Gerade erst ins Amt gewählt und just vor drei Tagen vereidigt, musste Efringen-Kirchens neuer Bürgermeister Philipp Schmid schon wieder seinen Amtssessel räumen – für die Narren.

Erstmals also musste auch er dem närrischen Treiben Tribut zollen. Den Machtverlust konnte er ja noch mit Humor hinnehmen. Was dem Jungbürgermeister wesentlich mehr zusetzte, waren die niedrigen Temperaturen, nachdem die Sonne hinter (nicht über!) dem ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ