Account/Login

"Region der Lebensretter"

Ehrenamtliche sind oft schneller als der Rettungsdienst – eine App alarmiert sie

Kathrin Blum
  • So, 24. Oktober 2021, 20:03 Uhr
    Südwest

     

BZ-Abo "Region der Lebensretter" – so heißt ein in Freiburg gegründetes Projekt, das schnelle Hilfe im Notfall organisiert. Das System fußt auf einer App, die Retter in der Nähe des Einsatzortes findet.

Schnelle Helfer können die Überlebensc...n verdoppeln oder sogar vervierfachen.  | Foto: pixelaway  (stock.adobe.com)
Schnelle Helfer können die Überlebenschancen von Patienten verdoppeln oder sogar vervierfachen. Foto: pixelaway  (stock.adobe.com)
Wenn die App Alarm schlägt, wird die ganze Familie aktiv: Einer sucht den Schlüssel für Sabine Engel, einer holt ihr Fahrrad aus der Garage und sie selbst schnappt sich den Rucksack mit der Notfallausrüstung. Seit anderthalb Jahren eilt die Allgemeinmedizinerin für die "Region der Lebensretter" zu Einsätzen. Manchmal ist der Patient "nur" ohnmächtig. Manchmal kommt sie zu spät. Und manchmal – da rettet sie Leben. So wie im Frühjahr, als sie an die Dreisam gerufen wurde und dort ihre leblose Nachbarin vorfand. Engel konnte, gemeinsam mit anderen Ersthelfern, den Kreislauf der betagten Dame stabilisieren – und sie damit retten. "Nach Tagen auf der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.