Ein Becken in der "Wanne"?

Andrea Gallien

Von Andrea Gallien

Sa, 24. Juli 2010

Ehrenkirchen

Rat Ehrenkirchen diskutiert den Hochwasserschutz / Bürgergruppe plädiert für dezentrale Lösung.

EHRENKIRCHEN. Wie kann sich eine Gemeinde gegen Hochwasser schützen, welches Risiko will sie eingehen, welches ausschließen und welchen ökologischen Preis will sie dafür zahlen? Mit diesen Fragen beschäftigte sich der Ehrenkirchener Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Ausgangspunkt war die Genehmigung von geotechnischen Untersuchungen an zwei möglichen Standorten für Rückhaltebecken und der Appell einer neu gebildeten Bürgergruppe für einen nachhaltigen Hochwasserschutz.

Der Hochwasserschutz stand in den vergangenen Jahren immer wieder auf der Tagesordnung des Ehrenkirchener Gemeinderates. Erst das Unwetter vor zwei Wochen, bei dem auch in Offnadingen wieder Keller voll Wasser liefen, zeigt die Aktualität des Themas. Bereits vor mehreren Jahren hatte Ehrenkirchen gemeinsam mit seinen "Oberliegern", den Gemeinden Bollschweil, Sölden und Wittnau, ein rund 50 bis 60 Quadratkilometer großes Areal im Einzugsbereich der Möhlin untersuchen lassen. Ziel der Flussgebietsuntersuchung war ein möglichst optimaler Standort für ein oder mehrere Regenrückhaltebecken.

Das Ergebnis, das Peter Neef vom Büro Ernst & Co. unter anderem in der Sitzung im Dezember 2009 vorgestellt hatte: Für die "Oberlieger" gibt es kein dringendes Hochwasserproblem, aber für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung