Corona-Lockerungen

Ein Besuch im Müllheimer Freizeit- und Familienbad

Ralf Strittmatter

Von Ralf Strittmatter

Di, 30. Juni 2020 um 18:01 Uhr

Müllheim

BZ-Plus Vor einer Woche hat das Freizeit- und Familienbad wieder geöffnet – unter verschärften Hygieneregeln. Wie läuft der Betrieb in Coronazeiten und wie gehen Badegäste damit um?

Es ist Sommer, das Thermometer zeigt 32 Grad am letzten Donnerstag im Juni. Ein Tag zuvor hat im Müllheimer Ziegleweg das Freizeit- und Familienbad aufgemacht – fast zwei Monate später als sonst. Dieses Jahr ist nichts wie sonst seit sich das Coronavirus innerhalb kürzester Zeit weltweit ausgebreitet hat: keine Leute treffen, kein Handschlag zur Begrüßung und Maske tragen. Auch Schwimmbäder blieben deshalb zur Sicherheit zu. Unter verschärften Hygieneregeln dürfen sie nun wieder aufmachen.

Zehn vor vier Uhr stehen die Leute am Schwimmbadeingang bis zu den Fahrradständern Schlange, rund 50 Meter weit Kinder mit Strohhüten, Frauen im luftigen Strandkleid, Männer mit zusammengerolltem Badetuch unter dem Arm und Badelatschen. Wer nicht unterm Blechdach oder einem der Sonnenschirme steht, den die Betreiber zum Schutz aufgestellt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ