Tipps & Rezepte

Ein Fladenbrot selber machen? Trauen Sie sich ruhig!

Katja Wallrafen

Von Katja Wallrafen (dpa)

Mi, 19. Januar 2022 um 10:36 Uhr

Gesundheit & Ernährung

Längst haben gebackene Brotfladen ihren Siegeszug angetreten: Fladen-, Pita- oder Yufkabrote aus dem Nahen und Fernen Osten werden überall aufgetischt. Demnächst vielleicht auch bei Ihnen zu Hause.

Brot ist eines der ältesten kultivierten Nahrungsmittel der Menschheit. Schon vor 30.000 Jahren wurden Körner aus Wildgräsern als Getreide genutzt. Zunächst nur als Brei, später als ungesäuerter, gebackener Brotfladen - gebacken auf heißen Steinen oder direkt in der Glut.
Das beweisen 14.400 Jahre alte Fladenbrotreste, die in Jordanien gefunden wurden. "Das ist das älteste bekannte Brot. Und dieser Fund belegt, dass bereits gelegentlich vor der Sesshaftwerdung der Menschen vor 10.000 Jahren Brot zubereitet und gebacken wurde", sagt Agnieszka Steuerwald, Leiterin des Brotmuseums Ebergötzen.
Flache Brote gelingen auch im heimischen Ofen, wenn der sich auf 250 Grad aufheizen lässt und über eine gut schließende Backofentür verfügt, verspricht Back-Experte Lutz Geißler. Manche Brotsorten verlangen eine größere Hitze von 330 Grad, da kann man sich mit einem Backstahl oder Pizzastein behelfen, wie Lutz Geißler in seinem Buch "Die besten Fladenbrote der Welt" beschreibt.
Yufka: Der dünne Fladen für Anfänger
Welches Brot ist am leichtesten zu backen? Anfängern empfiehlt Lutz Geißler das türkische Yufka. Dafür werden Weizenmehl, Wasser und Salz zu einem Teig ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung