Ein gefährlicher Stich

Annika Röcker

Von Annika Röcker

Sa, 06. August 2022

Bildung & Wissen

BZ-Plus Im Ausland infizieren sich viele Hunde mit der Krankheit Leishmaniose, die unbehandelt tödlich verläuft /.

Es ist eine Diagnose, mit der die meisten Hundebesitzer erst einmal nichts anfangen können: "Ihr Hund hat Leishmaniose." Hierzulande hört man eher selten von der Infektionskrankheit. Das könnte sich allerdings ändern.
Leishmaniose ist vor allem in den Tropen und im Mittelmeerraum beheimatet. Sie wird durch einzellige Kleinstlebewesen, sogenannte Leishmanien verursacht. Die Parasiten sind nur wenige tausendstel Millimeter groß. Bestimmte Stechmücken können sie auf Tiere – und auch auf den Menschen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung