Neue Idee

Ein "Haus der Kultur" könnte in Weil die Alternative zu einer Stadthalle sein

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Di, 18. Februar 2020 um 18:03 Uhr

Weil am Rhein

BZ-Plus Die Vorsitzende der Weiler Orchestergesellschaft, Gabriele Foege, bringt ein "Haus der Kultur" ins Gespräch, das auch die Musikschule beherbergen soll. Vorbild könnte das Hüninger Triangle sein.

Seit Jahrzehnten taucht immer wieder eine Stadthalle auf dem kommunalpolitischen Wunschzettel auf. Bislang ist das Vorhaben stets an den finanziellen Möglichkeiten der Stadt gescheitert. Zuletzt war ein Bürgersaal im Einkaufszentrum Dreiländergalerie im Gespräch. Doch letztlich winkten die Bauherren ab, weil sie keine Chance sahen, einen Betreiber zu finden. Nun bringt die Vorsitzende der Weiler Orchestergesellschaft eine neue Idee ins Spiel. Gabriele Foege schwebt ein "Haus der Kultur" vor.

Ausgangspunkt ihrer Überlegungen sind dabei die Erfahrungen, die die Orchestergesellschaft zuletzt mit ihren ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ