Account/Login

Projekt

Ein Kollektiv will in Freiburg einen queerfeministischen Sexshop eröffnen

Anika Maldacker
  • Do, 13. Januar 2022, 17:04 Uhr
    Freiburg

     

Ein Sexshop für alle: Das ist das Ziel von zehn Freiburgerinnen und Freiburgern. Sexspielzeug, Menstruationsartikel und auch Workshops soll es dort geben. Was noch fehlt, ist ein Raum.

Neun Mitglieder des Kollektivs „...h Sexshop in Freiburg eröffnen wollen.  | Foto: Severine Kpoti
Neun Mitglieder des Kollektivs „Erogene Zone“, die einen queerfeministisch Sexshop in Freiburg eröffnen wollen. Foto: Severine Kpoti
1/5
Sie wollen einen Sexshop eröffnen, der nicht den gängigen Klischees entspricht: Das Freiburger Kollektiv "Erogene Zone". Sexpositiv und queerfeministisch soll ihr Laden werden, außerdem kollektivistisch geführt. Die zehnköpfige Gruppe plant und feilt schon seit Monaten an diesem Vorhaben. Seit Wochen sind sie in Freiburg auf der Suche nach passenden ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar