Account/Login

BZ-Gastbeitrag

Ein Menschenleben darf nicht aufgerechnet werden

Klaus Leisinger
  • Do, 09. April 2020, 12:33 Uhr
    Kommentare

     

BZ-Plus In der Behandlung von Covid-19-Kranken müssen Mediziner schwerwiegende ethische Entscheidungen treffen. Jedes Menschenleben ist gleich viel wert, mahnt der Sozialwissenschaftler Klaus Leisinger.

Krankenpfleger arbeiten in Schutzkleid...ntensivstation des Uniklinikums Essen.  | Foto: Marcel Kusch (dpa)
Krankenpfleger arbeiten in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer auf der Intensivstation des Uniklinikums Essen. Foto: Marcel Kusch (dpa)
1/2
Moralphilosophen diskutieren in verschiedenen Variationen das ethische Gedankenexperiment "Trolley-Problem": Die Bremsen einer Straßenbahn haben sich gelöst und sie fährt mit zunehmender Geschwindigkeit eine abschüssige Straße hinunter, direkt auf eine Gruppe von fünf Gleisarbeitern zu. Diese arbeiten mit Presslufthämmern, tragen Schutzhelme sowie Gehörschutz und können daher das auf sie zurollende Unglück weder sehen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar