Account/Login

Neues Buch

Ein Rheinfelder hat einen Thriller über letzte Tage des Krieges geschrieben

  • Sa, 17. Juni 2023, 20:02 Uhr
    Rheinfelden

BZ-Plus Von Beruf Chemiker, ist Klaus Köllisch nun unter die Autoren gegangen. Unter dem Namen Peter Klisa hat der Rheinfelder einen Thriller geschrieben, der beim Heyne-Verlag erschienen ist.

Der Autor Peter Klisa, der eigentlich ...ten Stunden der Dunkelheit“ vor.  | Foto: Roswitha Frey
Der Autor Peter Klisa, der eigentlich Klaus Köllisch heißt, stellte seinen Thriller „In den letzten Stunden der Dunkelheit“ vor. Foto: Roswitha Frey
Er ist ein großer Fan von Thrillern und Krimis – je spannender, desto besser. Nun hat Klaus Köllisch unter seinem Autoren-Pseudonym Peter Klisa selbst einen Spannungsroman mit historischem Hintergrund herausgebracht. "In den letzten Stunden der Dunkelheit" spielt 1945 in Berlin und handelt von der Entführung eines deutschen Wissenschaftlers und dessen Flucht aus der eingekesselten Stadt.
Kürzlich stellte der Autor ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar