Die Volksbanken suchen Genossen

Eine Beteiligung bringt auch Pflichten

Barbara Schmidt und Rolf Obertreis

Von Barbara Schmidt & Rolf Obertreis

Di, 07. Juli 2020 um 18:59 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Manche Genossenschaftsbank bietet Mitgliedern derzeit zusätzliche Geschäftsanteile an. Finanzexperte Niels Nauhauser sagt: "Das Geld ist riskant angelegt."

Mal 2,5 Prozent Zinsen, im besten Fall sogar 5,5 Prozent – in diesen nahezu zinslosen Zeiten klingt das nach einer verlockenden Geldanlage. Möglich machen es genossenschaftliche Geldinstitute, also Volks- und Raiffeisenbanken, Sparda- und PSD-Banken. Dort können Kunden Geschäftsanteile zeichnen und so Miteigentümer der Bank werden. Einige werben derzeit aktiv bei Mitgliedern um eine Aufstockung ihrer Beteiligung. Wer Anteile kauft, übernimmt damit Rechte, aber auch Pflichten.

Über die Genossenschaftsanteile stellen die Mitglieder ihrer Bank Eigenkapital zur Verfügung. Im Gegenzug erhalten sie das Recht, an der Gestaltung der Genossenschaft mitzuwirken. Sie können an der Wahl zur jährlichen Vertreterversammlung teilnehmen und selbst als Vertreter kandidieren. Auch haben sie umfangreiche Auskunftsrechte gegenüber der Bank. Das Institut verpflichtet sich seinerseits laut Satzung zur wirtschaftlichen Förderung und Betreuung seiner Mitglieder. "Dies unterscheidet Genossenschaftsbanken von allen anderen Kreditinstituten", betont der Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken (BVR). Zur Mitgliederförderung können etwa günstigere Versicherungsbeiträge und andere Extras ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung