Unfall an der Berliner Allee

Eine Pedelec-Fahrerin wurde am Kopf verletzt – die Polizei sucht Zeugen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 07. Januar 2021 um 15:34 Uhr

Freiburg

Am Kopf verletzt wurde eine Pedelec-Fahrerin am Donnerstag, 7. Januar bei einem Unfall an der Kreuzung von Berliner Allee und Charlottenburger Straße im Freiburger Stadtteil Betzenhausen.

Eine 44-jährige Autofahrerin befuhr laut Polizeibericht am Donnerstag gegen 9.45 Uhr die Berliner Allee. An der Kreuzung mit der Charlottenburger Straße kam es zu der Kollision mit der 70-jährigen Pedelec-Fahrerin, die dort gerade die Straße überquerte. Die Ermittlungen über den genauen Unfallhergang sind noch nicht abgeschlossen. Die Pedelec-Fahrerin habe keinen Helm getragen, so die Polizei, und eine Kopfverletzung erlitten. Sie wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzungen könne noch keine Aussage getroffen werden. An beiden Fahrzeugen entstand zusammen ein Sachschaden von etwa 3500 Euro.

Im Zuge ihrer Ermittlungen wurde die Verkehrspolizei auf wichtige Zeugen hingewiesen, die nun gesucht werden:
  • Ein Pkw-Fahrer soll zum Zeitpunkt des Unfalls auf der Charlottenburger Straße aufgrund von Rotlicht gewartet haben. Weitere Zeugen sollen an der Fußgängerampel gestanden haben.
Diese oder weitere Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Freiburg (Telefon 0761/882-3100) zu melden.