Account/Login

Eine Straßenstation der Demokratie

Ralf Burgmaier
  • Sa, 25. August 2007
    Offenburg

     

Offenburg und Karlsruhe haben die "Straße der Demokratie" auf den Weg gebracht / Präsentation auf dem Hambacher Schloss.

OFFENBURG. Der Gedenkkultur eine Straße. Nachdem das Projekt "Straße der Demokratie" in einer Rastatter Rathausschublade sanft zu entschlafen drohte, hat es die gemeinsame Initiative der Städte Offenburg und Karlsruhe geschafft, das Projekt wieder flott zu machen. Elf Städte von Lörrach bis Frankfurt wollen sich im Zeichen der Freiheitsgeschichte mittels dieser Straße verbinden.

Am 7. September 2007 findet auf dem Hambacher Schloss, das durch das historisch bedeutsame Hambacher Fest von 1832 eine der Pilgerstätten der schwarz-rot-goldenen Demokratiegeschichte ist, eine Zukunftskonferenz statt. Sie steht unter der Schirmherrschaft der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar