Eine vielfältige Kunstszene

Christine Aniol

Von Christine Aniol

Mi, 03. Juli 2013

Vogtsburg

Zum 16. Mal gewährten Kaiserstühler Künstler bei den offenen Ateliers Einblicke in ihr Schaffen.

VOGTSBURG / KAISERSTUHL. Eigenwillig und eigenständig – diese zwei Attribute schreibt sich die Kunst- und Kulturbewegung am Kaiserstuhl selbst zu. Einblicke in diese Vielfalt abseits der ständischen Kulturszene und Kulturpolitik gaben Künstler in Vogtsburg bereits zum 16. Mal bei den offenen Ateliers.

Diesmal boten fünf Kaiserstühler Ateliers Interessierten die Möglichkeit, Werkstätten und Werke kennen zu lernen. Im alten Gutshof des Weingutes Bercher-Schmidt in Oberrotweil trafen im Rahmen der offenen Ateliers Kunst und Wein aufeinander. Hier wurde zum einen beim Hoffest ausgelassen gefeiert. Zum anderen gab die Künstlerin Beate Wiedemann einen Einblick in ihr farbenfrohes ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung