Jobwechsel? Jetzt! (5/3)

Einfach hinschmeißen?

Amelie Breitenhuber

Von Amelie Breitenhuber (dpa)

Sa, 29. August 2020

Beruf & Karriere

Wollen Arbeitnehmer fristloc kündigen, müssen schwerwiegende Gründe vorliegen

Kündigungsfristen sind meist im Arbeitsvertrag geregelt. Das soll beiden Seiten Sicherheit geben. Doch wie ist es mit fristlosen Kündigungen? Können die auch vom Arbeitnehmer selbst ausgehen?

Kündigungsfristen von zwei, drei oder gar sechs Monaten machen Arbeitnehmern den Jobwechsel manchmal schwer. Der neue Arbeitgeber sucht einen Mitarbeiter, der am besten sofort anfängt, man selbst muss aber noch ein paar Monate dabeibleiben. Können Arbeitnehmer dann eine fristlose Kündigung einreichen?

"Das Arbeitsverhältnis kann von jedem Vertragsteil, also auch vom ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung