Steinen

Einsatzkräfte finden in einer Wohnung angebranntes Essen – und Marihuana

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 03. August 2021 um 14:30 Uhr

Steinen

Rauch entweicht aus einer Wohnung in Steinen. Als Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Einsatzort eintreffen, stoßen sie nicht nur auf die Ursache der Rauchentwicklung.

Weil aus einer Wohnung in Steinen starker Rauch entwich, waren am Montag Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gefordert. Sie rückten mit neun Fahrzeugen an. Gegen 11.45 Uhr löste der Rauchmelder in der Wohnung aus, berichtet die Polizei. Da niemand zu Hause gewesen sei, hätten die Einsatzkräfte die Wohnung betreten. Neben angebranntem Essen, das auf dem eingeschalteten Herd stand, sei ihnen eine kleine Menge an offen herumliegendem Marihuana aufgefallen. Die Drogen wurden beschlagnahmt, das Essen vom Herd genommen. Sachschaden sei keiner entstanden, nach dem Durchlüften sei die Wohnung wieder nutzbar gewesen.