Kaiserstuhlbad

Eintritt ins Ihringer Freibad wird teurer

cla

Von cla

So, 15. März 2020 um 17:40 Uhr

Ihringen

BZ-Plus Der Ihringer Gemeinderat hat die Eintrittspreise für das Kaiserstuhlbad um rund 30 Prozent angehoben. Die Verwaltung hofft so auf Mehreinnahmen bis zu 20 000 Euro.

Wer ins Ihringer Freibad möchte, zahlt künftig mehr. Um rund 30 Prozent sollen die Eintrittskosten angehoben werden, das hat der Ihringer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Schon seit einigen Jahren schreibt das Kaiserstuhlbad rote Zahlen, die Gemeinde möchte auf dieses Freizeitangebot dennoch nicht verzichten.

Damit steigt der Eintrittspreis für Erwachsene um einen Euro von drei auf vier Euro an, Kinder und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ