Dorfschreiberin Monika Littau nimmt Abschied

Gert Brichta

Von Gert Brichta

Di, 05. Juli 2016

Eisenbach (Hochschw.)

Monika Littau, die Nummer elf im Reigen des Dorfschreiberdaseins, wurde am Sonntag offiziell verabschiedet. Im Haus des Gastes in Bubenbach blickte sie zurück auf ihre drei Monate in Eisenbach und natürlich auf ihre Tätigkeit als Dorfschreiberin.

Es war vor allem der Nachwuchs, der von ihrem Tun profitierte. Denn gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der heimischen Grundschule startete sie ihre mehrere Unternehmungen.

Alles begann mit Lesungen in der Schule. Anschließend konnten die Kinder alles loswerden, was ihnen zu Eisenbach einfällt. Vieles kam dabei zusammen, Schlagworte und Anregungen, die Monika Littau aufgriff ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung