Notstrom

Ist das AKW Fessenheim zu schwach vor Erdbeben geschützt?

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

Do, 16. Januar 2020 um 11:01 Uhr

Elsass

BZ-Plus Bei Erdbeben oder Sturm sollen Atomkraftwerke durch Notstromgeneratoren geschützt werden. Eine Grünen-Bundestagsabgeordnete beklagt, dass diese in Fessenheim nicht ausgebaut wurden.

"Fast neun Jahre nach Fukushima ist noch immer nicht klar, wann EDF für Fessenheim ein angepasstes Konzept zu Notstromversorgung vorlegen wird", kritisiert die baden-württembergische Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl (Bündnis 90/Die Grünen).

Beim Bundesministerium für Umwelt und nukleare Sicherheit ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ