Account/Login

Politikwissenschaftlerin

Emilia Roig ist in der Debatte um Identität eine markante und freundliche Stimme

Sigrun Rehm
  • Fr, 29. Oktober 2021, 15:48 Uhr
    Deutschland

     

BZ-Plus Wie entstehen Vorurteile? Wie verstärken sie sich? Antworten auf diese Frage gibt Emilia Roig in ihrem Buch "Why We Matter". Die Politologin zeigt zudem auf, welchen Einfluss die eigene Identität darauf hat.

Politikwissenschaftlerin Emilia Roig d...ante wie ungewohnt freundliche Stimme.  | Foto: Jens Kalaene
Politikwissenschaftlerin Emilia Roig deckt auf, wie Vorurteile entstehen, ineinandergreifen und sich verstärken – und ist in der Debatte um Identitätspolitik eine so markante wie ungewohnt freundliche Stimme. Foto: Jens Kalaene
Wer dieser Tage eine gut sortierte Buchhandlung betritt, findet dort meist ein Regal mit einer ganzen Reihe von Büchern, in denen junge, kluge, vielsprachige Frauen mit dunkler Haut oder arabisch anmutenden Namen einer interessierten Leserschaft erklären, was es mit Rassismus und Diskriminierung auf sich hat.
Mit Sicherheit ist auch das in ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar