Account/Login

Ehrenbürgerin

Emma Sutter war eine stille Wohltäterin für Schopfheim

Marlies Jung-Knoblich

Von

Di, 01. August 2023 um 06:32 Uhr

Schopfheim

BZ-Plus Als erste Frau erhält die Fabrikantin Emma Sutter am 22. März 1918 die Ehrenbürgerschaft Schopfheims. Sie gehörte einer Papierfabrikantenfamilie an und unterstützte vor allem das Krankenhaus.

Ehrenbürgerin Emma Elisabetha Sutter  ... dem Schopfheimer Friedhof beigesetzt.  | Foto: Marlies Jung-Knoblich
Ehrenbürgerin Emma Elisabetha Sutter wurde im denkmalgeschützten Grab der Papierfabrikantenfamilie Sutter auf dem Schopfheimer Friedhof beigesetzt. Foto: Marlies Jung-Knoblich
1/2
Geboren wurde Emma Elisabetha Sutter am 22. März 1838 in Schopfheim. Sie war die Tochter von Papierfabrikant Johann Sutter und seiner Frau Maria Katherina Vogelbach aus Blansingen. Ihr Bruder Karl Reinhardt starb bereits mit 29 Jahren. Er hatte Amalie Luise ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar