Kreative Lust an der Verzerrung

Dagmar Barber

Von Dagmar Barber

Di, 19. März 2013

Emmendingen

Die Sexauerin Hanne Günther zeigt in der Metzger-Gutjahr-Stiftung Abstraktes und Konkretes.

EMMENDINGEN. Die Künstlerin gibt sich bescheiden: "Danke, dass Sie gekommen sind und mir die Freude machen, gemeinsam etwas Zeit miteinander zu verbringen, Musik von Gerald Lüneburger zu hören und meine 32 Bilder zu betrachten", sagt Hanne Günther bei ihrer Vernissage in der Metzger-Gutjahr-Stiftung. Dort stellt die 63-jährige Sexauerin, die von 1983 bis 2013 Religion an der Emmendinger GHSE unterrichtete, Gemälde in Acryl und Öl aus.
Die Braut schaut ernst auf dem gegenständlichen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung