Raub

Mann zieht Waffe in Emmendinger Discounter

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 19. Februar 2020 um 13:13 Uhr

Emmendingen

Die Kriminalpolizei ermittelt nach einem erfolglosen Raub: Ein Unbekannter soll am Dienstagabend gegen 20 Uhr im Norma-Discounter am Emmendinger Elzdamm eine Schusswaffe gezogen haben.

Er bedrohte eine Verkäuferin und verlangte Geld, wie die Polizei meldet, floh dann jedoch ohne Beute. Der Verdächtige ist laut Beschreibung zwischen 20 und 25 Jahre alt und 1,80 Meter groß und muskulös. Er soll einen "bräunlichen Hauttyp", braune Augen und gebrochen Deutsch gesprochen haben. Er war mit einem schwarzen Schal maskiert, trug einen grauen Kapuzenpulli, eine schwarze Sporthose mit hellen Längsstreifen, schwarze Turnschuhe mit hellen Sohlen und Arbeitshandschuhe mit blauem Gummibesatz. Zeugen zufolge entkam er in einem grauen Kleinwagen. Zeugentelefon: Tel.  07641/582-0.