Menschen helfen den Schwalben bei ihrem Kampf ums Überleben

Dagmar Barber

Von Dagmar Barber

Mo, 30. Juli 2012

Emmendingen

Künstliche Nester für Mehl- und Rauchschwalben / Aktion des Nabu auch im Landkreis / Plakette für Biolandwirt Ulrich Meyer, Herr über 122 Schwalbennester.

EMMENDINGEN. Angesichts eines drastischen Bestandsrückgangs stellte der Naturschutzbund Deutschland (Nabu), Kreisgruppe Emmendingen, kostenlos Schwalbennester an inzwischen 17 Gemeinden im Landkreis zur Verfügung und unterstützt bei der Auswahl der öffentlichen Gebäude und der Art der Anbringung. Auch Privatpersonen können diese künstlichen Nester/Bruthilfen zur gezielten Ansiedlung von Mehl- und Rauchschwalben kostenlos bekommen.

Wegen der immer stärkeren Versiegelung und Bebauung ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ