Religion

Moshe Navon – erster Rabbiner der Jüdischen Gemeinde

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Di, 10. April 2012 um 18:42 Uhr

Emmendingen

Seit wenigen Wochen ist es amtlich: Mit Moshe Navon hat die Jüdische Gemeinde Emmendingen nach Ablauf der halbjährigen Probezeit den ersten Rabbiner in ihrer bald 300-jährigen Geschichte.

Navon, der in der ehemaligen Sowjetunion aufgewachsen ist und unter anderem in Israel studiert hat, ist auch der einzige liberale Rabbiner in Baden-Württemberg. Dennoch versteht sich die Emmendinger Gemeinde als "traditionelle Einheitsgemeinde", betont Viktoria Budyakova vom Vorstand.
"Ich verstehe die Gemeinde als ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung