Wissenschaft

US-Historikern forscht im Tagebucharchiv

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Sa, 13. Juni 2015

Emmendingen

Eine amerikanische Historikerin mit schwedischen Wurzeln ist weit gereist: Die US-Historikern Annika Frieberg forscht im Tagebucharchiv Emmendingen.

EMMENDINGEN. Nichts blieb, wie es war. Der vor 70 Jahren zu Ende gegangene Zweite Weltkrieg hat nicht nur die Landkarten Europas und der gesamten Welt verändert, er drang auch tief in die fest verankerte Institution Familie ein. Mangel, Not und Hunger, aber auch die Umwandlung der Kriegs- in eine Zivilgesellschaft sorgten in Deutschland nach 1945 für Konflikte zwischen lange getrennten Ehepartnern und Generationen, aber auch für ein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ