Wechsel auf offener Bühne

Sylvia-Karina Jahn

Von Sylvia-Karina Jahn

Sa, 15. Juni 2019

Emmendingen

BZ-Plus VOR DER PREMIERE: Beim Abendstück "In 80 Tagen um die Welt" stellen die Schauspieler auch die Reiseziele dar.

EMMENDINGEN. "Macht euch locker! Das Zwerchfell aktivieren!" hat Regisseur Benedikt Bachert den Schauspielern des Theaters im Steinbruch vorgegeben. Dann schallen merkwürdige Laute über das Gelände. "Ha, hej, hoh! Iiih! ooh!" Jemand deklamiert "Silberne Segel auf fließendem Wasser," dann gibt Bachert kurze, rhythmische Silbenfolgen vor, "te, ke, pe". Es klingt wie eine eigene Sprache; Explosivlaute nennt er das. Immer schneller spricht die Gruppe auf der Bühne, dann fassen sich alle an den Händen. "Können wir das schaffen? – Ja, wir schaffen das!"

"Das" ist die Aufführung des Freilicht-Abendstücks "In 80 Tagen um die Welt" nach dem gleichnamigen Buch von Jules Verne. Im November hatte das Theatertraining begonnen, Anfang des Jahres begannen die Textproben und seit März wird auf der Freilichtbühne geprobt, erzählt Bachert. Jetzt, im Juni, ist die heiße Phase, zuerst für die "Textler", die Hauptpersonen, dann die, die mit ihnen kommunizieren und schließlich für alle, auch für die "Atmo-Rollen", wie der Regisseur sie nennt, die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ