Account/Login

2 Jahre Ukrainekrieg

Emmendingens Jobcenterchef: "Berufliche Integration ukrainischer Geflüchteter ist ein zartes Pflänzchen"

Michael Sträter
  • So, 25. Februar 2024, 09:01 Uhr
    Emmendingen

     

BZ-Plus Rund 2100 Geflüchtete aus der Ukraine leben zurzeit im Landkreis Emmendingen. Bürgergeld beziehen rund 1400. Jobcenterchef Heinz Disch berichtet, wie die berufliche Integration läuft.

Die berufliche Integration ukrainische...nderem durch den Jobmotor angeschoben.  | Foto: Marius Alexander
Die berufliche Integration ukrainischer Geflüchteter wird im Kreis Emmendingen unter anderem durch den Jobmotor angeschoben. Foto: Marius Alexander
1/3

BZ: Herr Disch: Mit der Entscheidung der Bundesregierung, dass Geflüchtete aus der Ukraine seit Mitte 2022 Anspruch auf Grundsicherung in Form des Bürgergelds haben, liegt die Aufgabe der beruflichen Integration bei den Jobcentern. Wie hat sich die Situation seither entwickelt?
Disch: Tatsächlich kam durch diese Entscheidung viel ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar