Zehnter Jahrestag

Emmendinger gedenken der Atomkatastrophe in Fukushima

Gerhard Walser

Von Gerhard Walser

Do, 11. März 2021 um 18:37 Uhr

Kreis Emmendingen

Es waren nur ein Dutzend Menschen, die sich am Donnerstag vor dem Wasserrad am Vollrathschen Park versammelten, um der Opfer der Reaktorkatastrophe von Fukushima zu gedenken.

Sie hatte sich am 11. März 2011 nach einem Tsunami in der japanischen Stadt ereignet. Erhard Schulz war ein Jahr danach auf Einladung der Demokratischen Ärztevereinigung vor Ort und konnte von seinen Eindrücken berichten. Als Mitglied des Sprecherkreises der Badisch-Elsässischen Bürgerinitiativen und Windkraft-Pionier sprach Schulz damals vor 10 000 Menschen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung