Kripo ermittelt gegen Bande

Marius Alexander

Von Marius Alexander

Mi, 15. Januar 2020

Kreis Emmendingen

Polizei beziffert den Schaden mehrerer Einbruchsdiebstähle mit fast 1,2 Millionen Euro.

EMMENDINGEN/TITISEE-NEUSTADT (ius/tab). Die Emmendinger Kriminalpolizei ermittelt gegen sieben Tatverdächtige einer vermutlich bundesweit agierenden Diebesbande. Mit Blechscheren hatten sie sich Zutritt zu gewerblichen Räumen verschafft. So stahlen sie im Februar 2019 in Titisee-Neustadt hochwertige Uhren im Wert von rund 53 000 Euro. Bereits Ende Dezember 2018 hatten sie in Herbolzheim 64 Gewerbespülmaschinen erbeutet. Insgesamt schätzt die Polizei den Schaden auf fast 1,2 Millionen Euro.

Einen Großteil der Beute hatte die Diebesbande in zwei Containern in Emmendingen deponiert. Auf die Spur der Täter kam die Polizei nach verdeckten Ermittlungen in Göttingen. Nicht fündig wurde die Polizei in Emmendingen nach Aussage von Polizeisprecher Jerry Clark nach noch nicht sichergestellten Uhren aus dem Diebstahl bei Juwelier Drubba in Titisee. Einen Teil der Beute war in Zusammenhang ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ