"Eine akribische Arbeit"

Christiane Franz

Von Christiane Franz

Di, 16. Juli 2013

Endingen

BZ-INTERVIEW: Die Endingerin Maria Gurlitt-Sartori und ihr Mann Christoph Gurlitt übersetzen Bücher.

ENDINGEN. Maria Gurlitt-Sartori ist seit vielen Jahren freie Übersetzerin. Nach über 60 Titeln hat sie sich bei den Verlagen einen Namen gemacht. Ihr Mann Christoph Gurlitt arbeitete an den zahlreichen und unterschiedlichsten Übersetzungen mit. Christiane Franz sprach mit dem Ehepaar über die Kunst des Übersetzens und die Zusammenarbeit mit den Verlagen.

BZ: Frau Gurlitt-Sartori, seit über zwanzig Jahren arbeiten Sie als freie Übersetzerin von Sachbüchern aus dem Englischen ins Deutsche. Was macht für Sie den Reiz einer Übersetzung aus?
Maria Gurlitt-Sartori: Es ist der Umgang mit der Sprache, das Ringen um die adäquate Übertragung von Informationen, Redewendungen, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung