Energielose Umweltschädlinge

Janet Binder

Von Janet Binder (dpa)

Mi, 27. Juni 2018

Wirtschaft

Alte Batterien landen oft im Restmüll – obwohl es seit 20 Jahren kostenlose Sammelboxen gibt.

BREMERHAVEN. Vor 20 Jahren wurden die ersten Sammelboxen zum Recycling von Batterien in Super- oder Baumärkten aufgestellt. Ob Knopfzelle aus dem Hörgerät oder Alkali-Mangan-Batterie aus dem Rasierer – Verbraucher können ihre gebrauchten Energiespender bundesweit in 180 000 Sammelstellen kostenlos abgeben. Doch immer noch landen viele Batterien im Hausmüll.
Vier Dienstleister kümmern sich um das Batterie-Recycling, der größte ist die von den Herstellern eingerichtete Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien (GRS). Deren grüne Sammelbehälter wurden 1998 erstmals aufgestellt. Grundlage war ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung