Erklär's mir: Was ist ein Gletscher?

Katharina Meyer

Von Katharina Meyer

Mi, 15. August 2012

Erklär's mir

Ein Gletscher besteht aus einer riesigen Menge Eis. Er entsteht, wenn es im Hochgebirge oder in sehr kalten Gebieten über lange Zeit viel schneit und der Schnee auch liegen bleibt. Die unteren Schneeschichten werden durch neuen Schnee immer stärker zusammengepresst, bis sie schließlich zu Eis werden. Gletscher liegen immer am Hang. Deswegen fängt das Eis irgendwann an, sich langsam in Richtung Tal zu bewegen. Solche Ausläufer eines Gletschers nennt man Zunge. In den Alpen gibt es viele Gletscher, auf einigen wird sogar Ski gefahren. Die Gletscher in den Polarregionen der Erde – also ganz im Norden oder Süden – sind noch sehr viel größer als die in den Alpen. Gletscher sind die größten Südwasserspeicher der Welt. Teile des Gletschers schmelzen im Sommer, so versorgen sie die Flüsse mit Wasser.