Erklär's mir: Wie alt werden Bäume?

csh

Von csh

Mi, 14. August 2013

Erklär's mir

Könnten Bäume sprechen, hätten sie viel zu erzählen. Denn Bäume werden sehr alt, viel älter als wir Menschen. Wenn Menschen altern, bekommen sie Falten. Bäume haben keine Falten, sondern Jahresringe. Diese Ringe entstehen durch die Jahreszeiten. Im Frühling wächst das Holz schneller und bildet eine helle Schicht. Im Sommer und Herbst wächst das Holz langsamer und hinterlässt einen dunklen Ring. Die Jahresringe sieht man von außen aber nicht, sondern erst dann, wenn der Baum gefällt wird. Dann kann man im Stamm die Jahresringe erkennen. Für lebende Bäume gibt es besondere Bohrer, die Jahresringe zählen können.Wenn man die Jahresringe zählt, kennt man das Alter eines Baumes. Jeder Jahresring steht für ein Lebensjahr. Der älteste Baum der Welt ist eine Fichte in Schweden. Sie lebt seit 9550 Jahren. Auch bei uns können Bäume ein hohes Alter erreichen. Eine Eiche kann 1000 Jahre alt werden.