Gerichtsprotokoll

Ermittler im Staufener Missbrauchsfall: "Christian L. will Sicherungsverwahrung vermeiden"

Carolin Buchheim

Von Carolin Buchheim

Di, 26. Juni 2018 um 16:30 Uhr

Südwest

Warum kooperiert der Hauptangeklagte so bereitwillig mit den Behörden? Ermittler erklären seine detailreiche Aussage mit einer klaren Absicht - und zeigen, wie sie Berrin T. und den pädosexuellen Kunden des Paares auf die Spur kamen.

Die Verhandlung ist für heute beendet. Der Prozess wird am morgigen Mittwoch, 27. Juni 2018, um 9 Uhr fortgesetzt. Dann sollen zwei weitere Polizeibeamte aussagen. Für den Nachmittag ist keine Verhandlung geplant.
Ausschluss der Öffentlichkeit für eine weitere Erklärung von Christian L.
16.05 Uhr Christian L. will sich noch einmal zur Sache äußern – unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Zuvor will Nebenklagevertreterin Ravat von Christian L. wissen, wie konkret er nach vorherigen Missbräuchen gefragt und wie der Junge geantwortet habe. "Er hat nur gesagt, er wolle nicht darüber reden", sagt L. Ob die Mutter den Jungen missbraucht habe, habe er nicht gefragt.

Christian L. wendet sich noch einmal direkt an Ravat. In seiner Aussage habe er angeboten, eine Videoaufnahme für den Jungen anzufertigen, ihm zu sagen, dass die Schuld nicht bei dem Kind liege, sondern an ihm. Ravat hatte das abgelehnt, sie hätte dem Jungen zugesichert, keinen der Beschuldigten wieder sehen zu müssen. "Eine derartige Entlastung käme für uns nur von der Mutter in Frage, und die lehnt das ab", sagt Ravat.

Für die Erklärung von Christian L. wird die Öffentlichkeit ausgeschlossen. Es ist das erste Mal, dass der Angeklagte dies tut.

Aussage der Ermittlerin K.
15.30 Uhr: Die Beamtin der Kriminalpolizei Freiburg hat den Tatkomplex um das dreijährige Mädchen aufgearbeitet. Sie habe vier Tathandlungen festgestellt, drei lägen nur auf Festplatten der anderen Straftäter vor. Die Ermittlerin beschreibt die unterschiedlichen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ