Streit über Ursache

Erneutes Erdbeben in Straßburg am Mittwochabend

Bärbel Nückles

Von Bärbel Nückles

Do, 14. November 2019 um 10:00 Uhr

Straßburg

In Straßburg hat zum zweiten Mal innerhalb von 48 Stunden die Erde gebebt. Am Mittwochabend gab es ein Erdbeben der Stärke 2,6. Wissenschaftler sehen eine Geothermie als Grund. Die Bohrstätte ist inzwischen still gelegt.

Nach dem Ereignis von Dienstagnachmittag hat in Straßburg am späten Mittwochabend, um 23.42 Uhr, erneut die Erde gebebt. Mit 2,6 auf der Richterskala fiel es allerdings schwächer aus als die Erschütterung am Dienstag zuvor. Hinsichtlich der Ursache liegt nach wie vor keine abschließende Erkenntnis vor. Wissenschaftler des nationalen französischen Netzes für ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ