Account/Login

Schwimmbad

Erst dreimal musste das Lahrer Terrassenbad wegen zu vieler Besucher schließen

Mark Alexander
  • Di, 04. August 2020, 17:03 Uhr
    Lahr

     

Die Obergrenze von 1000 Besuchern im Terrassenbad ist im Corona-Jahr noch nicht oft erreicht worden. Dort setzt man weiter auf Ticketkauf am Eingang, während andere auf Onlinebuchung setzen.

Hier ist noch genügend Platz am Schwim...#8211; an anderen Tagen war es voller.  | Foto: Christoph Breithaupt
Hier ist noch genügend Platz am Schwimmerbecken – an anderen Tagen war es voller. Foto: Christoph Breithaupt
Das Lahrer Terrassenbad ist auch in Corona-Zeiten sehr beliebt. Die Stadt ist mit der Zwischenbilanz zufrieden, obwohl es finanzielle Einbußen gibt. An 49 Öffnungstagen war bislang dreimal eine Schließung notwendig, weil es im Bad zu voll wurde. Die Stadt hält diese Strategie weiterhin für sinnvoll. Seelbach und Ettenheim setzen derweil auf einen Schichtbetrieb.
Die Freibadsaison hat im Corona-Jahr mit Verspätung begonnen. ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar