Erst kam der Traktor, jetzt soll ein Transportbus folgen

Peter Schütz

Von Peter Schütz

Sa, 21. Januar 2017

Görwihl

Das Hilfsprojekt Hale in Tansania gibt es bereits seit sechs Jahren / Arbeit mit Behinderten steht derzeit im Fokus / Therapeuten und Ausstattung kosten viel Geld.

GÖRWIHL. Das katholische Bildungswerk Hotzenwald lud am Donnerstag zu einem Informationsabend über das private Hilfsprojekt "Hale" in Tansania ein. Nur wenige Zuhörer nahmen an der Veranstaltung im Pfarrsaal teil. Aber: Was sie zu hören und sehen bekamen, war eine beeindruckende Bilanz von sechs Jahren Unterstützung der tansanischen Partnergemeinde Hale. Hale ist eine Gemeinde im Nordosten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung