Covid-19

Erste Krankenhäuser in der Schweiz sind überlastet

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Fr, 30. Oktober 2020 um 20:38 Uhr

Schweiz

Die Schweiz zählt weltweit zu den Ländern, in denen die Zahl der Sars-CoV-2-Fälle besonders rapide in die Höhe schnellt. In mehreren Städten steuern die Kliniken aufs Limit zu.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in der Schweiz ist nach Angaben des Bundesamtes für Gesundheit in Bern in 24 Stunden auf 9207 gestiegen – bei 8,8 Millionen Einwohnern.

Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung stieg um 52 auf 2037. Der Leiter der Covid-Task-Force des Bundesamtes, Martin Ackermann, erwartet in der kommenden Woche Engpässen in den Kliniken.

Auch die Kliniken in Zürich und Schaffhausen erwarten eine Überlastung. Die ist im Kanton Jura bereits eingetreten. Patienten mussten nach Basel verlegt werden, es wurden der Notstand ausgerufen und Kontaktbestimmungen verschärft.

Mehr zum Thema: