Es fehlt an Startkapital

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 17. November 2021

Emmendingen

Stiftung Brücke bittet um Spenden für extrem arme Familien in Bangladesch.

(BZ). Das von der Stiftung Brücke seit 2019 geförderte Dorf Borobilerpar im Norden Bangladeshs war auf dem besten Weg die Wohlstands- und Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu schaffen. In der Folge der Corona-Pandemie verloren fast alle ihre Einnahmequellen. Jetzt startet die Stiftung erneut eine Initiative und bittet dafür um Spenden.

In Bangladesch ist die Lage im zweiten Corona-Jahr dramatisch. Da viele Eltern im Lockdown ihre Jobs verloren, haben sie alles verkauft, was sich zu Geld machen ließ, um die Familie zu ernähren. Zwar können die Familien auf dem Land einige Nahrungsmittel selbst anbauen, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung