"Es geht nicht um Gutmenschentum"

Jörg Buteweg

Von Jörg Buteweg

Fr, 22. Oktober 2010

Wirtschaft

Umweltminister Norbert Röttgen erklärt in Freiburg, warum ökologisches Wirtschaften ökonomisch vorteilhaft ist.

FREIBURG. Ein christdemokratischer Umweltminister muss die Laufzeitverlängerung für die deutschen Atomkraftwerke verteidigen. Das tat Norbert Röttgen am Mittwochabend während eines Vortrags in der Freiburger Universität pflichtgemäß gegen die Buhrufe einiger Zuhörer. Weit enthusiastischer als die Laufzeitverlängerung für "die Brückentechnologie Atomkraft" begründete Röttgen allerdings, warum nach dieser Verlängerung Schluss ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung