Wirtschaftsminister Schmid

"Es hat sich auch schon etwas getan"

Stefan Hupka

Von Stefan Hupka

Mo, 22. Oktober 2012

Wirtschaft

BZ-INTERVIEW mit dem baden-württembergischen Wirtschaftsminister Nils Schmid zum Kampf gegen Plagiate aus China .

PEKING. Im Ton höflich, in der Sache bitter: So klagten Unternehmer, die den baden-württembergischen Wirtschaftsminister Nils Schmid (39) jetzt auf seiner ersten Chinareise begleitet haben, über ein altes Problem – den mangelnden Schutz ihrer Patente und Urheberrechte in China. Darüber sprachen Karen Emler und Stefan Hupka in Peking mit dem SPD-Politiker.

BZ: Herr Minister, auf der Delegationsreise nach China war bei Ihren politischen Gesprächen der Schutz des geistigen Eigentums zentrales Thema. Weshalb ist Ihnen das so wichtig?
Schmid: Der Schaden, der in der baden-württembergischen Wirtschaft durch Plagiate entsteht, ist erheblich. Der Verband des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus hat hochgerechnet, dass allein in seiner Branche im Südwesten 2011 ein Umsatzverlust von 2,5 Milliarden Euro entstanden ist. Das entspricht in etwa 12 000 Arbeitsplätzen. Von den Plagiaten kommen rund 70 Prozent aus China. Daneben gibt es noch den wirtschaftspolitischen Flurschaden.
BZ: Wie sieht der aus?
Schmid: Wenn geistiges Eigentum nicht geschützt wird, sind Innovationen nicht ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung