Eschenlohr: Abteilungswehren sind unersetzbar

Dieter Maurer

Von Dieter Maurer

Fr, 30. Dezember 2011

Breitnau

Der Hochschwarzwald ist besser mit Feuerwehren ausgestattet als das Land im Durchschnitt / Ehre zum Abschied für Eschenlohr.

HOCHSCHWARZWALD. Der Brand im Hotel Bären in Titisee und die Neustrukturierung der Feuerwehrführung auf Landkreisebene prägten die letzte Jahrestagung der zehn Feuerwehren im Unterstützungsbereich Hochschwarzwald. Der scheidende Kreisbrandmeister Max Eschenlohr zog in Breitnau zum Ende dieser Ära eine Bilanz für 2011 und erklärte: "Das Gemeinschaftswerk Feuerwehr funktioniert bestens. Unsere Rettungsorganisation ist gut aufgestellt. Wir können voll Zuversicht in die Zukunft schauen."
Bürgermeister, Kreisräte und Ortsvorsteher sowie Feuerwehrkommandanten, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung