Corona-Krise

Ettenheims Bürgermeister will eine Erklärung zur geplanten Schließung des Krankenhauses

Christian Kramberg

Von Christian Kramberg

Mo, 30. März 2020 um 18:00 Uhr

Ettenheim

Das Oberkircher Krankenhaus wurde bereits geschlossen, das Ettenheimer könnte folgen, um die Ressourcen für die erwartete Corona-Welle zu bündeln. Bruno Metz zweifelt am Sinn dieser Entscheidung.

Das Ortenau-Klinikum bereitet sich an den verschiedenen Standorten auf eine große Zahl an Patienten vor, die unter den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus leiden. Es versucht daher nach eigenen Angaben die Ressourcen zu bündeln, um Intensiv- und Beatmungsplätze auszubauen. Deshalb wurde die Klinik in Oberkirch geschlossen. Landrat Frank Scherer schließt in einem Brief an Kreisräte nicht aus, dass auch weitere Standorte, wie Ettenheim, Kehl und Wolfach, "vorübergehend geschlossen werden müssen, um das dortige Personal an den anderen Standorten einsetzen zu können".

"Ich verstehe dieses Signal nicht."
Bruno Metz
Grundsätzlich stellt der Ettenheimer Bürgermeister Bruno Metz im Gespräch mit der Badischen Zeitung diese Maßnahme nicht in Frage angesichts der zu erwartenden Welle an Patienten. "Das ist richtig so." Ihn stört allerdings, dass zugleich das Sozialministerium die Kommunen aufgefordert hat, sich Gedanken zu machen, in welchen öffentlichen Räumen Kranke ohne Intensivbehandlung versorgt werden können. "Ich verstehe dieses Signal nicht", sagt Metz und hat deshalb eine Anfrage an den Landrat gestellt, "um dieses Missverständnis zu erklären".

Laut Metz gehen die niedergelassenen Ärzte davon aus, dass sie für leichte Fälle von Corona-Erkrankungen Betten benötigen, auch für andere Krankheitsfälle seien Kapazitäten notwendig. "Dazu passt nicht die mögliche Schließung von Ettenheim", sagt Metz, der hofft, dass der Landrat mit einer Klarstellung diese Unsicherheit aus der Welt schaffen kann. Bei der Gelegenheit könnte Scherer auch den Plan B und C, von dem er gesprochen hat, offenzulegen: "Das wäre schön, diesen Plan zu kennen."
Alle Artikel zum Coronavirus in der Ortenau gibt es im Online-Dossier unter http://mehr.bz/corona-ortenau. Aktuelle Infos zur Entwicklung im Ortenaukreis finden Sie in einem Newsblog unter http://mehr.bz/corona-newsblog