Appell zur Versöhnung

Evangelischer Landesbischof predigt am Stephanstag im Münster

Emil Göggel

Von Emil Göggel

Fr, 27. Dezember 2013 um 16:28 Uhr

Breisach

Das Münsterpatrozinium am Stephanstag wurde zu einem herausragenden Höhepunkt im zum Ende gehenden Jahr.

BREISACH. Den Festgottesdienst zelebrierte Pfarrer Werner Bauer zusammen mit Diakon Harald Wochner. Der Landesbischof der evangelischen Kirche in Baden, Ulrich Fischer, hielt die Festpredigt.
Er beschrieb dabei den erstaunlich weiten Bogen vom sterbenden Christus am Kreuz und dem Märtyrertod seines Jüngers Stephanus bis zur "Not verfolgter Christen in aller Welt" und der "Not jener, die bei uns Zuflucht suchen".
Seit dem 24. Mai 2012, an dem er zusammen mit Erzbischof Robert Zollitsch den traditionellen ökumenischen Gottesdienst im Stephansmünster feierte, ist ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung