Account/Login

Strauchelnder chinesischer Immobilienkonzern

Evergrande-Gründer: Armut, Reichtum und nun ein Haufen Schulden

Fabian Kretschmer
  • Mo, 27. September 2021, 08:00 Uhr
    Wirtschaft

     

BZ-Plus Die Biographie des Gründers des strauchelnden Immobilienkonzerns Evergrande, Xu Jiayin, spiegelt das chinesische Wirtschaftswunder wider.

Ein Bauarbeiter steht vor der Evergrande-Zentrale in Shenzhen.   | Foto: NOEL CELIS (AFP)
Ein Bauarbeiter steht vor der Evergrande-Zentrale in Shenzhen. Foto: NOEL CELIS (AFP)
1/2
Seine Biografie gleicht einer einzigen Achterbahnfahrt: "Während meiner Schulzeit gab es nur Süßkartoffeln und gedünstetes Brot zu essen", sagt Xu Jiayin über seine Kindheit in der zentralchinesischen Provinz. 40 Jahre später war der Evergrande-Gründer nicht nur der reichste Mann des Landes, sondern hatte ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar