Geldpolitik

EZB tritt nur leicht auf die Bremse

Rolf Obertreis

Von Rolf Obertreis

Do, 09. September 2021 um 19:17 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Die Europäische Zentralbank reduziert ihre monatlichen Anleihekäufe – allerdings nur moderat. Den Leitzins lässt sie unverändert bei null Prozent.

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) sieht die Wirtschaft in der Eurozone auf einem guten Weg und erhöht seine Prognose für das Wachstum in diesem Jahr von zuletzt 4,6 Prozent auf jetzt 5 Prozent. Zum Jahresende könnte die Wirtschaftsleistung das Vorkrisenniveau erreichen oder sogar übertreffen, sagte EZB-Präsidentin Christine Lagarde am Donnerstag. Deshalb passt die Notenbank das Corona-Krisenprogramm PEPP an und reduziert das Volumen der monatlichen Anleihekäufe bis Jahresende "moderat".
Lagarde: Hohe Inflation nur vorübergehend
Die aktuell ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung