Phänomenale Schießbuden

Uwe Rogowski

Von Uwe Rogowski

Di, 16. Juni 2015

Bezirksliga Hochrhein

Die Fußballsaison am Hochrhein neigt sich dem Ende entgegen – Zeit für einen Blick zurück.

FUSSBALL. Acht Tore in einem Spiel? Geht. Sogar von einem einzigen Spieler. Eine Offensive fast so schlecht wie die des HSV? Null problemo. Und Spieler, die so viele Karten sammeln, dass jeder Vorstopper aus den Achtzigern neidisch wird? Gibt es. Ein Rückblick auf die Fußball-Saison am Hochrhein.

Zweieinhalb Hattricks
Als Endrit Gashi Mitte Mai zum Medienstar aufstieg, weil er für den SV Weil III sieben Tore in einem Spiel erzielte, fand Nico Gerteiser das begrenzt komisch. Gegen Eintracht Wihl II hatte der Angreifer des FC Schachen in der C-Klasse am selben Spieltag gut zweieinhalb Hattricks erzielt. Das Problem war, dass außerhalb von Albbruck kaum einer von seinen acht Toren Notiz nahm. Vergangenheit: Jetzt, da sein Achterpack einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht wurde, darf er vermutlich auch Interviews geben.

Torjäger
Ein lumpiges Tor hätte Philipp Müller ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ